plastic-found-in-the-stomach

Die ästhetisch schön anzusehende Fotografie von Rebecca Hosking zeigt Plastikteile, die im Magen EINES Albatrosses gefunden wurden. Arrangiert wurde das Motiv von Dr. Cynthia Vanderlip, Abteilung Forstwirtschaft und Wildlife auf Hawaii, die damit auf die Vermüllung unserer Umwelt hinweisen will. Zahnbürsten, Verschlüsse von Plastikflaschen und Feuerzeuge – Alltagsgegenstände, die wir für selbstverständlich halten. Aber der Müll, der dabei entsteht, findet seinen Weg zu den ungewöhnlichsten Orten. Und oft mit tragischen Konsequenzen.
Die Plastikproduktion wächst dynamisch jedes Jahr um 9% und wird im kommenden Jahr voraussichtlich 300 000 000(!) Tonnen erreichen. Davon wird allein 1/3 nur für Verpackungen verwendet.

plastic-found-in-the-stomach

This photograph by Rebecca Hosking shows plastic found in the stomach from the carcass of a Laysan Albatross fledgling. Collected and arranged by Dr Cynthia Vanderlip, Division of Forestry and Wildlife, Hawaii. Toothbrushes, bottle tops and cigarette lighters – all every day objects we take for granted. But as this startling picture taken of the contents of a young albatross shows, some of the 260m tonnes of plastic used annually ends up in the most unlikely places. Sometimes with tragic consequences. „Plastic production is growing at 9% a year,“ says Dr. Richard Thompson from Plymouth University. „The quantity of plastic produced in he first 10 years of this century is likely to approach the quantity produced in the entire century that preceded it. 1/3rd of it is used for packaging.“

 

Kommentare sind geschlossen