noir1

In einer Doppel-Ausgabe Best of Green Business in Zusammenarbeit mit der freien Journalistin Jutta Nachtwey widmen wir uns ganz dem Thema Fashion. Wir wollen zeigen, dass die internationale grüne Modeszene weit mehr als nur T-Shirts und Hoodies anzubieten hat. Die innovativen Konzepte definieren darüberhinaus zum Teil auch ein neues Modeverständnis, abseits der Pfade des schnell vergänglichen (nicht nachhaltigen) Modezirkus. So zum Beispiel das Uniform project „Ein Kleid für 365 Tage“ oder das Modelabel article 23, dass eine Initiative selbständiger Näherinnen in den Slums von Bombay fördert. Wie sexy das ganze dann auch noch aussieht, kann man unter: http://futurestrategy.de/best-of-gdbest-of-gd/ bestaunen. Viel Spaß.

 

Kommentare sind geschlossen