avaaz

futurestrategy möchte auf eine tolle Unternehmung hinweisen.
Avaaz.org wurde von dem Kanadier Ricken Patel 2007 gegründet. Avaaz bedeutet auf Urdu (auch auf Farsi und Hindi!) „Stimme“. Der Avaaz-Chef erklärt: „Wir erleben gerade weltweit eine technologische Revolution, wie es sie noch nie gegeben hat. Schon heute gibt es eine Milliarde Menschen mit Internetanschluss und zwei Milliarden Menschen mit Handys. Das bietet uns die Chance, die Menschen global zu vernetzen und ihre Anliegen zu artikulieren.“

Avaaz.org versteht sich als eine Gemeinschaft von Weltbürgern, die sich für die wichtigsten Themen unserer Welt engagieren. Avaaz hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen – und nicht nur jener der politischen Eliten und Großunternehmen – auf globale Entscheidungen sicherzustellen. Die Mitglieder von Avaaz.org setzen sich für eine gerechtere und friedlichere Welt und für eine Globalisierung mit menschlichem Gesicht ein.

Am kommenden Samstag unterstützt Avaaz u.a. ein weltweites Happening mit Menschen aus 187 Ländern mit mehr als 6300 Aktionen. Man möchtden Staats- und Regierungschefs und den Medien zeigen, dass man größer, vielfältiger und kreativer als zuvor ist und dass man nicht aufgeben wird, bis die Welt eine bessere geworden ist.

Die „Wir-packen’s-an-Aktionen“ starten am Samstag den 10. Oktober 2010. Unter nachfolgendem Link kann man ein Event in seiner Nähe finden (Berlin ist auch dabei) oder man plant selbst eine Aktion: http://www.avaaz.org/de/global_work_party/?vl

 

Kommentare sind geschlossen