ethics

Das Weißenhof-Symposium 2011 stellt die aktuelle und überaus wichtige Frage, ob und wie ethische Aspekte und Problemstellungen mittels Ästhetischen Konzepten reflektiert und verhandelt werden können. Bedingt »more ethics, less aesthetics« wie einst das Motto der Architekturbiennale in Venedig 2000 lautete oder könnte nicht gerade »more aesthetics« ein Nachdenken über ethische Verantwortungen und Dimensionen in Architektur, Kunst und Design erschließen und befördern? Oder ist ein derartiger Anspruch nicht mehr zeitgemäß? International renommierte ReferentInnen / Institutionen aus unterschiedlichen Disziplinen sind eingeladen, derlei Fragen nach ethischen und politischen Dimensionen in der Gestaltung zu präsentieren, reflektieren und zu diskutieren. In drei Sektionen werden Projekte und Positionen aus Kunst, Architektur und Design vorgestellt, die sich ethischen Fragen stellen und ästhetische Antworten suchen oder verwerfen. Stephan Bohle von futurestrategy wird an der spannenden Veranstaltung mit dem Vortrag „It´s the design, stupid!“ teilnehmen.

Weißenhof – Symposium
ETHICS IN AESTHETICS?
6. Dezember 2011
Im Vortragssaal, Neubau 2

An der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

9.15 – 19 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Programm zum download unter: www.weissenhof-institut.abk-stuttgart.de

 

Kommentare sind geschlossen