© Behind the Screen

Anlässlich der Verleihung des Nachhaltigkeitsfilmpreises des Deutschen Bundestags beim größten europäischen Studentenfilmfest sehsüchte am 29. April 2012 in Potsdam erklärt Dr. Valerie Wilms, Obfrau der Grünen im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung und als Ideengeberin für diesen Preis auch Mitglied der dreiköpfigen Jury: Ich gratuliere Stefan Baumgartner, Simon Fraißler und Sandra Heberling für ihr gelungenes Werk. Behind the screen – Das Leben meines Computers, so lautet der einstündige Gewinnerfilm des Nachhaltigkeitsfilmpreises des Deutschen Bundestags. Die jungen Leute haben nicht nur gut recherchiert, sondern das komplexe Thema beeindruckend und glaubwürdig rübergebracht. Da ist zum Beispiel das Gold von illegal schürfenden, weil enteigneten Bauern in Ghana, die Arbeit von Leiharbeitern aus Vietnam in einer tschechischen Computerfabrik oder das von Kindern ausgeschmolzene Metall von illegal exportiertem Elektronikmüll.
Mehr Infos über den Film: www.behindthescreen.at

 

Kommentare sind geschlossen