carzapp_logo_rgb_white Kopie

Carsharing ist ein großes Thema für die Mobilitätslösungen von Morgen. Das wissen auch die großen Autobauer und fast alle haben dementsprechende Angebote im Portfolio (Drive now, Car2Go, etc.). 40 Mio. Autos (der Autobestand Deutschlands) stehen im Schnitt 23 Stunden ungenutzt am Tag herum. Das Startup Carzapp der TU Berlin hat jetzt eine fantastische Technologie entwickelt, die es jedem privaten Autobesitzer ermöglicht, zum Autovermieter ganz unkompliziert zu werden. Die patentierte Technologie ermöglicht es, spontan, ohne Übergabe des Schlüssels, Autos zu mieten und zu vermieten. Man behält vollständig die Kontrolle über sein Auto und bestimmt die Konditionen. Wann, an wen und zu welchem Preis man sein Auto verleihen möchte, entscheidet jeder für sich selbst. Begleitet wird das Projekt von Climate-Kic, dass dem jungen Unternehmen Büroräume zu Verfügung stellt (in der „Green Garage“ auf dem EUREF Gelände in Schöneberg) und beim Markteintritt beratend zur Seite steht.

 

Kommentare sind geschlossen