1-IMG_2277

Wie weit reicht Verantwortung in der Wertschöpfungskette? Welche Anforderungen stellen Gesellschaft, Konsumenten und Politik und welche Hindernisse und Risiken existieren für Unternehmen? Unter dem Titel “Unternehmerische Verantwortung – Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette” findet am Dienstag, den 26. November 2013 um 18.00 Uhr das 11. Nachhaltigkeitsforum statt. Veranstaltungsort ist der Campus Schöneberg der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.
Programm:
18.00–18.15 Einführung
Prof. Dr. Silke Bustamante (FB 2), Prof. Dr. Anja Grothe (FB 1)
18.15–18.35 Das Nachhaltigkeitsengagement von H&M – Von Produktionsbüros, über Rohstoffe bis zur Conscioius Collection?
Hendrik Heuermann, H&M Human Ressources Department
18.40–19.00 CSR entlang internationaler Lieferketten
Yoriko Rach-Bachmann (GIZ)
19.05–19.25 Lieferantenmanagement bei der Medion AG
Maria Blume (Corporate Social Responsibility Managerin bei Medion)
19.30–19.50 Ausweg aus der Sozialstandardfalle: Supply Chain Dialog
Sebastian Siegele (Sustainability Agents SUSA GmbH)
19.50–20.30 Podiumsdiskussion
Moderation: Prof Dr. Bustamante/Prof. Dr. Anja Grothe

HWR-Berlin
Badensche Str. 52
HS B 4.01
10825 Berlin

Foto©HWR/Prof. Holger Rogall

 

Kommentare sind geschlossen