In dem Semesterprojekt Umweltinformationen für junge Menschen attraktiver gestalten haben Studenten der HTW unter der Leitung von Stephan Bohle verschiedene Konzepte entwickelt, die junge Menschen für Umweltinformationen begeistern und sie zum Handeln aktivieren sollen. Die Daten der Umwelt des Umweltbundesamtes wurden dabei in ein modernes visuelles Storytelling transformiert.
Die Arbeiten reichen von einem Nachhaltigkeitsmagazin über einen Nachhaltigkeitskalender bis hin zu einer App, die Aufschluss über die Wasserqualität von Badeseen gibt und einem „Erklärfilm“ über das Thema Boden. Höhepunkt des Semesterprojektes war die Exkursion zum Umweltbundesamt in Dessau und die dortige Präsentation der Arbeiten. Die Verantwortlichen des UBA waren über die Tiefe und Qualität der Arbeiten positiv überrascht und es wird geprüft, die eine oder andere Arbeit in die Realität umzusetzen.
Das Semesterprojekt ist abgeleitet von einem realen Forschungsprojekt des UBA, dass von einem Konsortium von Unternehmen (darunter auch futurestrategy) und Instituten zur Zeit realisiert wird.

Foto: Cover Magazin ENVI von Anne Freude

Bildschirmfoto 2016-08-03 um 16.44.57

Umweltkalender von Annika Hellberg

App Hitzefrei Leonie Kriegshammer2

App „Hitzefrei“ von Leonie Kriegshammer

Screenshot Film BODEN  Camilla Rackelmann und Sarah Kirchner

Screenshot aus dem Kurzfilm „Boden“ von Sarak Kirchner und Camilla Rackelmann

Social Media Grafiken Hanna Günther

Social Media Kampagne Instagram mit Illustrationen von Hanna Günther

 

 

Kommentare sind geschlossen