Skizzenhafte Perfektion

globus3

Das Schweizer Kaufhaus Globus (www.globus.ch), das 13 Filialen zwischen Basel und Locarno betreibt, hat in diesem Jahr ein übergeordnetes Organic Label eingeführt. Es umfasst neben Lingerie, Kinderbekleidung, Damen- und Herrenmode sowie Heimtextilien auch das Segment Delicatessa. Hier hatte das Unternehmen bereits zuvor mit Bio-Unternehmen zusammengearbeitet, nun ist die Produktpalette erweitert und durch das einheitliche Design klar gekennzeichnet. Ob Säfte, Wein, Pasta, Milchprodukte, Gemüse, Trüffel, Räucherfisch, Fleischwaren – elegante, puristische Etiketten in Schwarzweiß sorgen für eine eindeutige visuelle Klammer. Ihre Gestaltung erinnert zum einen an japanische Pinselzeichnungen, zum anderen an mediterrane Formen, wie sie etwa Picasso auf seiner Keramik verwendet hat – mühelos dahinskizziert. So entsteht eine unverwechselbare Formensprache, von der sich sowohl Ästheten als auch Leute, die in der Küche einfach gerne improvisieren, sehr angesprochen fühlen dürften. (na)


________________________________________________________________

0712 Kollektives Grunzen

fat-pig1

Schokolade ist in den letzten Jahren eine sehr ernste Angelegenheit geworden. Selbst die Discounter sind auf den Plantagen-Edel-Kakao-Trip gekommen, samt dem Chili-Pfeffer-Zutaten-Zwang, selbstredend sinnlich verpackt in Braun-Beige-Gold-Tönen mit Kakaobohnen-Zoom. Das volle Kontrastprogramm ist dagegen Fat Pig Chocolate (www.fatpigchocolate.com). „Wenn Du noch kein fettes Schwein bist, wirst Du es nach nur einer Tafel sein“, so die grunzende Website. Die pure Milchschokolade aus ökologischer Produktion ist als pinkes Quadrat verpackt, mit einer abstrakten Schweine-Schnauze vorne drauf. Für Leute mit Sinn für Selbstironie, die eher der Pop-Kultur als dem Gourmet-Getue zugeneigt sind, ein gefundenes Fressen. Auf der Website können sie zudem Fotos von sich mit der Verpackung vor der Nase hochladen und sich so in die bekennende Schweine-Community einreihen. (na)

________________________________________________________________

0612 Lebensmittelerziehung

fooducate-title31

Man weiß ja um die Wichtigkeit von Informationen als Entscheidungsgrundlage für die Konsumenten. Je mehr Information zur Verfügung stehen, desto aufgeklärter die Konsumenten, desto besser können sie auf Basis dieser Infomationen die richtigen Entscheidungen treffen. Das gilt ganz besonders für die Lebensmittel. Nun haben wir gesehen, wie mächtig die Lebensmittelindustrie-Lobby ist, die nicht unbedingt ein Interesse an aufgeklärten Konsumenten hat. Nur so läßt sich erklären, dass die EU die Ampelkennzeichung hat fallen lassen. Jetzt ist dank neuer innovativer Dienstleistungsangebote der Konsument den Lobby´s und den EU-Behörden nicht mehr hilflos ausgesetzt. Mit fooducate – eat a bit better steht eine smartphone-Application zur Verfügung, die am Point of Sale im Supermarkt über eine Art Barcodescanning den Konsumenten mit wichtigen und verständlichen Informationen versorgt und durch eine Bewertungshilfe eine Entscheidungsgrundlage schafft, ob ein Produkt gut für einen ist oder ob man es lieber im Regal stehen läßt. Das Design der App ist ansprechend und ein Blog rundet den Informationsservice gelungen ab. Einziger großer Nachteil dieser wunderbaren Erfindung. Die Application ist nur für amerikanische Supermärkte (fooducate.com). (fs)

________________________________________________________________

0512 Aufblas-Sofa

malafor-sofa1

Ein Polstermöbel ganz ohne Polster stellt die polnische Firma Malafor (www.malafor.com) her: statt Schaumstoff oder anderes Füllmaterial steckt in den Kissen aus festen, wasserresistenten Recycling-Papiersäcken nichts als Luft – und die bläst man einfach selbst hinein. Zusammengehalten wird dieses minimalistische „Blow Sofa“ von einem klappbaren Metallgestell und Gummibändern. Auf diese Weise kann es als flaches, leichtes Paket mühelos verschickt oder beim Umzug mitgenommen werden. In aufgeblasenem Zustand ist es 180 cm breit und 90 cm hoch. Nicht nur für moderne Nomaden, sondern auch als temporäre Sitzgelegenheit für Partys und Galerien oder als Luxus-Picnic-Sofa bestens geeignet. Wenn die Kissen irgendwann zu schmuddelig sind, kann man sie einzeln nachbestellen. (na)

________________________________________________________________

0412 Pam Schriever

pam-schriever1

Es gibt ja nicht viele Produzenten von Eco-Fashion oder Eco-Accessoires in Berlin. Jetzt haben wir wieder jemanden entdeckt, den wir kurz vorstellen möchten. Die Designerin Pam Schriever entwirft und produziert unter gleichnamigen Label Taschen und Accessoires mit Sorgfalt und Hingabe und von höchster Qualität. Dabei ist Qualität für sie – neben der Langlebigkeit ihrer Produkte – auch die Achtung vor den Menschen, die am Herstellungsprozess beteiligt sind und der bewusste Umgang mit den knapper werdenden Ressourcen der Natur. Kleine Manufakturen aus Deutschland stellen die Taschen her. Bei der Materialauswahl verfolgt die Designerin einen konsequenten Anspruch: Es werden bevorzugt natürliche, hochwertige und ökologische Materialien wie Wollfilz, Bio-Baumwolle und pflanzlich gegerbtes Leder, die aus Betrieben in Deutschland bezogen werden, eingesetzt. Das Eco-Fashion-Produkte keinen kurzlebigen Modetrends nachrennen sollten, versteht sich eigentlich von selbst, ist aber nicht unbedingt selbstverständlich in der Szene. Pam Schriever jedenfalls setzt lieber ihr Interesse für Materialien, Mode, Design und Architektur ein, um Kollektionen zu entwickeln. Die hochwertigen Produkte sind im eigenen Webshop unter http://pamschriever.com zu beziehen. (fs)

________________________________________________________________

0312 Edler Eigenbedarf

rudolph1

Andrea Elisabeth Rudolph wurde sich bei einem Greepeace-Test darüber klar, wie viel chemische Substanzen sie über herkömmliche Kosmetik in ihr Blut aufgenommen hatte. Ihre Reaktion war radikal: sie beschloss ein eigenes Öko-Kosmetiklabel zu gründen. Rudolph Care (www.rudolphcare.com) enthält keine Parabene oder Silicone und ist nicht an Tieren getestet. Es ist mit dem Nordic Ecolabel und dem französischen Ecocert versehen. Zusätzlich verzichtet das Unternehmen auf die 26 potenziell allergenen Duftstoffe, die laut des dänischen Umweltministeriums und der EU vermieden werden sollten.
Der wichtigste Inhaltstoff der Kosmetiklinie ist Acai, eine brasilianische Frucht. Die Firma bezieht sie von einer Fabrik, die vom Forest Stewardship Council zertifiziert ist und nennt sie die „super fruit for modern beauty“, was offenbar nicht völlig aus der Luft gegriffen ist. Das Gesichtsöl wurde in diesem Jahr beim Danish Beauty-Award zum Green Product of the Year gekürt. Das Verpackungsdesign zeichnet sich durch elegante Formate und eine feinsinnige, vielfältige Typografie aus, die die Produkte eindeutig im Luxussegment verankern. na  (na)

________________________________________________________________

0212 Super Store-Concept

pass-the-baton1

Das Second-Hand-Geschäfte nicht nach Humana aussehen müssen, beweist das trendige Pass the Baton aus Japan, dass mit 2 stylischen Läden in Tokyo für Furore sorgt. Interessant scheint die Philosophie dahinter: Gebrauchte Gegenstände haben eine Geschichte, die sie mit ihren Vorbesitzern erlebt haben. Diese Geschichten werden weitergegeben („pass the baton“) an die neuen Besitzer. So wird das Bewusstsein für Dinge geschärft, mit denen wir uns täglich umgeben. Dann schmeißt man sie auch nicht einfach achtlos weg, sondern pflegt sie,bis man sie bei Nichtgebrauch wieder weitergibt. Pass the Personal Culture. New Recycle. (pass-the-baton.com). (fs)

________________________________________________________________

0112 Lichtzeichen

1006_lichtzeichen_paula1

Bis September 2012 sollen alle Glühlampen vom Markt verschwunden sein. Am 1.9.2010 wurde ein weiterer Schritt des Glühlampenausstiegs eingeleitet. Glühlampen mit einer Leistung von mehr als 75 Watt dürfen seit dem 1. September nicht länger in den Verkauf gebracht werden. Die energiesparende Alternative sind Energiesparlampen. Doch wohin mit der Energiesparlampe nach dem Gebrauch? Laut Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) sind die Hersteller von Energiesparlampen verpflichtet, die in Umlauf gebrachten Lampen zurück zu nehmen und zu verwerten. Bisher geben allerdings nur wenige Privathaushalte ihre alte Energiesparlampe in den Recycling-Kreislauf zurück – meist aus Unkenntnis, wo sie ihre Energiesparlampen abgeben können bzw. wozu sie sie recyceln lassen sollten. Durch das Sammeln und Verwerten der zurückgegebenen Lampen wird allerdings sichergestellt, dass wertvolle Bestandteile, wie Glas und Metall, nicht verloren gehen und die Schadstoffe, die in geringen Mengen enthalten sind, fachgerecht entsorgt werden. Die jeweiligen Rücknahmestellen in der Umgebung können leicht identifiziert werden, indem die jeweilige Postleitzahl in die Suchfunktion unter www.lichtzeichen.de/sammelstellen eingegeben wird. (fs)

 

41 Responses to Dezember 10

  1. Hey just wanted to give you a quick heads up. The text in your post seem to be running off the screen in Chrome.

    I’m not sure if this is a formzt issue or something to do with browser compayibility
    but I thought I’d post to let you know. The design look great though!
    Hope you get tthe issue solved soon. Thanks

    Here is my web page: how to hack someones facebook

  2. Similarly, many ethical hacking courses teach students to
    create „phishing“ scams. Citation generators can be found via a simple Google search.

    At the same time, it’s clear to college level users such aas
    U of O student Robert Andrews and others that ‚Facebook
    is out of touch with the English language in communicating without computer speak.

    My web site … Facebook Hacking Passwords

  3. Very good website you have here but I was wanting to know if you knew of any message boards that cover the same
    topics talked about here? I’d really like to be a part of online community where
    I can get responses from other experienced people that share
    the same interest. If you have any suggestions, please let me know.
    Thanks a lot!

  4. Lack of transparency keeps the rising cable advertising market away from the major advertising channel household.

  5. Most people discover it quite a bit less intimidating than the random weight number
    they’ve dreamed up in their mind.

  6. They’ve up-to-date details about the brand new
    and aged makeup merchandise; they’re good at time administration and will make your general look coherent and consistent.

  7. By the time we visited in 2011 we had noticed
    so much about how exactly Croatia was amazingly wonderful (‘the new Italy‘) and just how inexpensive it was.

  8. The intellectual eminence also makes it easier for researchers engaged to
    start out corporations and also to exploit their creations (Gregorio & Shane, 2003:212).

  9. Power tools comes in many types, but in an effort to get the very best bang for the buck,
    free weights reign supreme.

  10. I know like stainlesssteel since they’re not difficult to preserve clean, light-weight, and in addition maintain warmth well.

  11. Due to this, you’ll get virtually real-time feedback which online
    requirements worked and the ones didn’t.

  12. Couples determine the unforgettable vacation trips in France with exclusive transportation back again to the
    airport.

  13. I like how her cupboard design makes the fridge look cohesive with the remainder of the room, and not sticking
    out like a sore thumb.

  14. We design and manufacture banner merchandise that are the standard required by
    division I college athletic departments.

  15. nufinity sagt:

    Great goods from you, man. I have take into accout your stuff prior
    to and you are simply too magnificent. I actually like what you’ve got here, really like
    what you’re saying and the best way during which you are saying it.
    You are making it enjoyable and you continue to care for to keep it wise.
    I can’t wait to read far more from you. This is really a great website.

    For an awesome detailed explanation please visit this site
    nufinity

  16. This does not come as a surprise for most companies, and that’s the reason video advertising
    works.

  17. Hi there, yup this paragraph is in fact nice and I have learned lot
    of things from it about blogging. thanks.

  18. Thankyou for the information

  19. Very good post. I certainly love this website. Keep writing!

  20. Mayy I simply just say what a relief to find somebody who truly understandfs what they’re discussing
    on the internet. You actuall know how to bring a problem to
    light and make it important. More andd more people ought to look at
    this and understand this side of your story. It’s surprising you are not more popular because you most certainlyy possess the gift.

  21. For more often than not I’ve used the app, its predictions on when I will get my interval have been fully
    correct, or just one to 2 days off.

  22. Stunniung quest there. What occurred after?
    Take care!

  23. Our Pure barley grass vs wheatgrass powder is
    usually organic and natural – no side-effect and
    Stevia plant is our natural sweetener.

  24. It’s impressive that you are getting thoughts from this article as well as
    from our discussion made at this time.

  25. Excellent article. I definitely appreciate this website.
    Thanks!

  26. What’s up, its fastidiouus paragraph concerning media print,
    we all be familiar with media iss a fantastic
    source of information.

  27. I’m curiou to find out what blog platform you’re using?

    I’m experiencing some small secuity issues with my lafest site and I’d like tto
    fund something more safeguarded. Do you hhave
    any suggestions?

  28. Really no matter if someone doesn’t be aware of after that its up
    to other visitors that they will help, so here it takes place.

  29. Hi, the whole thing is going perfectly here and ofcourse every one is sharing data, that’s really good, keep up writing.

  30. Charlie sagt:

    Facebook, Twitter, My – Space and Linked – In also can do miracles with regards to building links.
    But you will find few engines that supply the very best treatment
    for the website company. SEO or Search Engine Optimization continues being one with the most profitable
    Internet business promotion methods. For some, they might
    prefer a lower cost strategy that can deliver on clear results.

  31. noi that sagt:

    I am in fact glad to glance at this weblog posts which consists of tons of helpful facts,
    thanks for providing these data.

  32. Piye Kabare sagt:

    Hello to every body, it’s my first go to see of this weblog; this webpage carries amazing and actually good data designed for readers.

  33. Thanks in support of sharing such a nice opinion, piece of writing is nice, thats why i have read
    it fully

  34. They even changed the HTML of the web pages to achieve a good rank for the page.

    Use 60 characters of fewer because search engines typically will not display any more content than that.

    Google was not the first name they came up with, but it is now the first one on most people’s
    lips when asked to name a search engine.

  35. laptop skins sagt:

    I think this website has very exceptional content.

  36. I do trust all of the concepts you’ve offered to your post.
    They’re really convincing and can definitely work.
    Still, the posts are too quick for newbies. Could you please lengthen them a bit from subsequent
    time? Thank you for the post.

  37. Lila sagt:

    This is a very good tip especially to those fresh to the
    blogosphere. Short but very accurate information…
    Thank you for sharing this one. A must read post!

  38. She did not like faculty however she did enjoy the non-public artwork
    classes she took after faculty.

  39. I fell off of the wagon for about a month, sliding my guilty pleasures
    in here and there which I assume stalled my weight
    loss.

  40. The activity of taxi fleets is normally checked and manipulated
    by a central-office, which gives dispatching, sales, and HR services to
    1 or more taxi businesses.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.